Orthopädie, Traumatologie und Rheumatologie

Ergotherapie in unserer Praxis – Behandlungsschwerpunkte

ORTHOPÄDIE, TRAUMATOLOGIE UND RHEUMATOLOGIE

Bei Klienten mit orthopädischen oder rheumatologischen Problemen oder Erkrankungen geht es vorrangig um die (Wieder-) Herstellung der größtmöglichen Mobilität.

Ergotherapeutisch werden Menschen behandelt mit Störungen des Bewegungsapparates, z. B. bei oder nach:

traumatischen und degenerativen Störungen der oberen und unteren Extremitäten und der Wirbelsäule, z.B.

  • Knochenbrüche
  • Amputationen
  • Querschnittlähmungen
  • Dysmelien
  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises
  • Kontrakturprophylaxe, z.B. bei geriatrischen und Wachkomapatienten
  • Narbenbehandlung

Die Arbeit geschieht hauptsächlich über motorisch-funktionelles Training. Weiterhin werden Hilfsmittel angepasst und deren Handhabung geübt, und der Wohnraum des Betroffenen bei Bedarf adaptiert. Besonderer Schwerpunkt ist die (Wieder)Herstellung der motorischen Fertigkeiten, um eine größtmögliche Selbstständigkeit z.B. beim Essen, Trinken, Waschen und Anziehen (Aktivitäten des täglichen Lebens) zu erreichen.

Translate »